Navigation

Online-Tagung „Eigentum in der digitalen Gesellschaft“

Am 20.11.2020 fand die Tagung „Eigentum in der digitalen Gesellschaft – Perspektiven von Sacheigentum und geistigem Eigentum“ statt. Veranstalter waren Prof. Dr. Benjamin Raue (Universität Trier, Institut für Recht und Digitalisierung), Prof. Dr. iur. Dipl.-Biol. Herbert Zech (Humboldt-Universität zu Berlin, Weizenbaum Institut) und Prof. Dr. Franz Hofmann, der Direktor  des hiesigen Instituts für Recht und Technik.

Zum Thema:

Eigentumsrechte werden in der Digitalgesellschaft herausgefordert. Dies gilt für das Sacheigentum und das geistige Eigentum gleichermaßen. Ziel der Tagung war es, die bisher weitgehend getrennt geführten Diskurse im Recht des Geistigen Eigentums und der allgemeinen Zivilrechtswissenschaft zusammenzuführen. Im Mittelpunkt stand die Frage, wie sich Erkenntnisse rund um die Zuweisung immaterieller Güter für die Reichweite des Sacheigentums fruchtbar machen lassen.

Die Tagung wurde als digitale Veranstaltung angeboten und fand mit über 100 Teilnehmern gute Resonanz.

Das vollständige Programm können Sie dem Tagungsflyer entnehmen.